SwifDoo PDF

Die Komplettlösung für PDF auf Windows

  1. PDF-Dokumente so einfach bearbeiten wie DOC-Dateien;
  2. PDF in gängige Formate umwandeln oder umgekehrt;
  3. PDF nach Bedarf kommentieren, komprimieren und schützen
Home / PDF Blog / 4 einfache Methoden, um PDF in Pages zu konvertieren | Wie man PDF in Pages öffnet

4 einfache Methoden, um PDF in Pages zu konvertieren | Wie man PDF in Pages öffnet

Von Sascia | Auf twitter folgen | Aktualisiert am 19. Januar 2024 | English Français
Einleitung:
Pages, eine leistungsstarke und kostenlose Textverarbeitungssoftware, ist die Apple-Version von Microsoft Word. Sie kann Word-Dokumente direkt öffnen und bearbeiten und unterstützt auch das Speichern von Pages-Dokumenten als Word-Dateien sowie die Funktion für die Zusammenarbeit in Echtzeit, was es bei Apple-Nutzern sehr beliebt macht. Wie kann man also PDF in Pages umwandeln?
summary

Allerdings unterstützt die Pages App nicht direkt das Öffnen von PDF-Dateien, und Sie kommen im täglichen Leben und bei der Arbeit nicht um die Arbeit mit PDFs herum. Deshalb zeigen wir Ihnen in diesem Beitrag, wie Sie PDF zu Pages konvertieren können. Wenn Sie diese Methoden erlernt haben, können Sie mühelos ein PDF in Pages öffnen und weiter bearbeiten. Pages in PDF umwandeln geht auch.

Methode 1. PDF in Word konvertieren

Wie wir bereits eingangs erwähnt haben, kann die Pages-App Word-Dokumente direkt öffnen und bearbeiten. Wenn Sie also PDF in Pages umwandeln möchten, können Sie damit beginnen, die PDFs zuerst zu Word-Dateien zu konvertieren und dann in Pages öffnen.

Um PDF in Word zu konvertieren, bieten wir Ihnen zwei Tools an: Microsoft Word und SwifDoo PDF.

PDF in Word konvertieren mit Microsoft Word

Microsoft Word gilt als das leistungsfähigste Textverarbeitungsprogramm und kann eine PDF-Datei direkt öffnen und es als bearbeitbares Word-Dokument speichern, ohne dass Sie ein anderes Programm benutzen müssen. Anschließend können Sie die Pages App verwenden, um diese Word-Datei zu öffnen und ein Pages-Dokument zu erhalten.

Es ist ziemlich einfach, PDFs mit Microsoft Word in Word-Dokumente umzuwandeln. Sie müssen lediglich eine PDF-Datei mit Microsoft Word öffnen, und diese Software konvertiert sie automatisch. Die einzelnen Schritte sind unten aufgeführt:

Schritt 1: Starten Sie Microsoft Word und klicken Sie auf Datei > Öffnen. Wählen Sie Durchsuchen und suchen Sie eine PDF-Datei. 

Starten Sie Microsoft Word und klicken Sie auf Datei > Öffnen.

Schritt 2: Klicken Sie dann in dem Popup-Fenster auf OK. Jetzt sehen Sie, dass die PDF-Datei als Word-Dokument in Microsoft geöffnet wurde.

Jetzt sehen Sie, dass die PDF-Datei als Word-Dokument in Microsoft geöffnet wurde.

Microsoft Word ist zwar der einfachste Weg, um PDF in Word zu konvertieren, aber dieses Programm kann keine reinen Bild-PDFs bearbeiten und die konvertierten Word-Dokumente können ungeordnet sein. Deshalb stellen wir Ihnen einen praktischen PDF-Konverter vor, mit dem Sie alle PDF-Probleme lösen können.

PDF in Word konvertieren mit SwifDoo PDF

SwifDoo PDF ist einer der beliebtesten PDF-Editoren der Welt, mit dem Sie PDFs in andere bearbeitbare Dateiformate konvertieren können oder umgekehrt. Zugegebenermaßen können Sie mit SwifDoo PDF nicht direkt PDF in Pages umwandeln, aber es kann Ihnen helfen, PDFs zu Word-Dokumente zu konvertieren, ohne dass die Formatierung verloren geht. Wenn Ihr PDF viele Bilder, Tabelle oder viele andere Nicht-Text-Inhalte enthält, dann ist Swifdoo PDF für Sie besser geeignet als Microsoft Word.

Schauen wir uns an, wie Sie mit SwifDoo PDF ein PDF als Word-Dokument speichern können:

Schritt 1. Laden Sie SwifDoo PDF herunter und installieren Sie es auf Ihrem Windows-PC.

Schritt 2. Klicken Sie auf der Startseite auf PDF in Word. Öffnen Sie dann eine PDF-Datei und tippen Sie auf die Schaltfläche Start, um sie zu konvertieren.

Öffnen Sie dann eine PDF-Datei und tippen Sie auf die Schaltfläche Start, um sie zu konvertieren.

SwifDoo PDF kann auch gescannte PDFs verarbeiten und in Word-Dokumente umwandeln, wobei alle Formate erhalten bleiben. Darüber hinaus können Sie auch eine Stapelkonvertierung durchführen, wenn Sie mehrere PDF-Dateien vor sich haben. Außerdem können Sie mit SwifDoo PDF neben Word auch PDF in/aus Excel, PPT, Bilder, CAD-Zeichnungen, HTML und viele andere Dateiformate konvertieren.  Sie können auch mit SwifDoo PDF eine Pages zu PDF konvertieren.

Nach der Konvertierung von PDF in Word können Sie diese Word-Dokumente einfach mit Pages öffnen und erhalten so die entsprechenden Pages-Dateien. Ohne ins Schwitzen zu geraten, können Sie schon PDF in Pages umwandeln.

Methode 2. PDF in Pages konvertieren mit Vorschau

Die Konvertierung von PDF zu Pages mit Vorschau (auf Englisch „Preview“) ist viel einfacher und bequemer. Vorschau ist ein kostenloser Betrachter und Editor für Bilder und PDF-Dateien, der standardmäßig auf Mac-Systemen installiert ist. Im Vergleich zu anderen speziellen PDF-Bearbeiten ist die Vorschau weniger professionell und umfassend. Für einige grundlegende Bearbeitungs-Anforderungen, wie z.B. das Umwandeln von PDF to Pages, das Kommentieren von PDFs, das Drehen von PDF-Seiten usw., kann die Vorschau jedoch Ihre erste Wahl sein.

Wie man mit Vorschau auf dem Mac PDFs in Pages konvertieren kann:

Schritt 1. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf Ihre PDF-Datei und wählen Sie „mit Vorschau öffnen“.

Schritt 2. Markieren und kopieren Sie den gesamten Inhalt Ihrer PDF-Datei.

Schritt 3. Erstellen Sie ein neues Pages Dokument und klicken Sie auf Einfügen, um den PDF-Inhalt in der Pages Datei zu speichern.

Schritt 4. Gehen Sie auf Datei > Speichern, um Ihre PDF-Datei als Pages-Dokument zu speichern.

Es ist beachtenswert, dass Vorschau die ursprüngliche Formatierung Ihrer PDF-Dateien nicht gut beibehalten kann, deshalb können Sie auf diese Weise auch keine reinen Bild-PDF-Dateien verarbeiten.

Methode 3. PDF zu Pages online konvertieren mit CleverPDF

CleverPDF ist ein leistungsfähiger Online-PDF-Editor mit über 40 PDF-Tools, darunter das PDF-Erstellen, Konvertieren, Komprimieren, PDF-Teilen sowie viele andere Funktionen. Mit seiner Hilfe können Sie nicht nur Ihre PDF Datei direkt in Pages umwandeln, sondern auch PDF in Numbers und Keynotes sowie PDF in EPUB, TIF, Mobi usw. konvertieren. Dieses webbasierte Programm unterstützt auch die Stapelkonvertierung von PDFs zu Pages-Dokumente, was Ihnen viel Zeit und Mühe erspart, wenn Sie zahlreiche PDF-Dateien in Pages umwandeln müssen.

Der einzige Nachteil ist, dass CleverPDF nur native PDF-Dateien konvertieren kann, was bedeutet, dass es die Bearbeitung von gescannten PDFs nicht unterstützt. Wenn Sie mit diesem Makel einverstanden sind, schauen Sie sich die folgenden Konvertierungsschritte an:

Schritt 1. Rufen Sie die CleverPDF-Website auf und klicken Sie auf der Startseite auf PDF in Pages umwandeln.

Schritt 2. Ziehen Sie eine PDF-Datei zu CleverPDF. Sie können auch auf die Schaltfläche Datei auswählen klicken, um Ihre PDFs zu importieren.

Schritt 3. Tippen Sie auf Konvertierung starten und laden Sie die konvertierte Pages-Datei manuell herunter.

Tippen Sie auf Konvertierung starten und laden Sie die konvertierte Pages-Datei manuell herunter.

Methode 4. PDF-Datei in Pages öffnen

Pages kann zwar keine Dateien im Format "Portable Document Format" (PDF)öffnen, aber Sie können eine PDF-Datei in Pages einfügen und so auf einfache Weise PDF to Pages konvertieren. Bei dieser Methode können jedoch alle Inhalte Ihrer PDF-Datei nur als Bilder gespeichert werden, und Sie können sie nicht in der Pages App bearbeiten. In der folgenden detaillierten Anleitung erfahren Sie, wie Sie auf dem Mac Ihr PDF in Pages öffnen können:

Schritt 1. Öffnen Sie eine Pages Datei mit der Pages App.

Schritt 2. Erstellen Sie eine neue leere Pages Datei und legen Sie Ihre PDF-Datei auf der leeren Seite ab.

Schritt 3. Gehen Sie auf Datei > Speichern, um diese Pages Datei zu speichern. Damit haben Sie Ihre PDF-Datei erfolgreich in Pages konvertiert. PDF in Pages umwandeln geht also ganz einfach.

PDF direkt bearbeiten mit SwifDoo PDF

PDF ist ein wichtiges Dateiformat in unserem Leben. Aber weil es zu stabil ist, braucht man normalerweise es zu anderen Formaten zu konvertieren, um es zu bearbeiten, oder, Sie können mit Hilfe von einem PDF-Werkzeug wie SwifDoo PDF diese Aufgabe erledigen.

Wie sein Name sagt, konzentriert sich SwifDoo PDF darauf, vielfältige PDF-Lösungen für Benutzer zu bieten. Es bietet umfassende PDF-Bearbeitungstools, mit denen Sie Text oder Textfelder in PDF einfügen, Bilder in PDF löschen oder ersetzen, Links in PDF hinzufügen, PDF-Seiten drehen oder ordnen, PDF schwärzen oder viele andere PDF-Probleme lösen können. Ohne Konvertierung und Zeitaufwand können Sie eine einfachere Arbeit mit PDF genießen.  

pdf direkt bearbeiten mit SwifDoo PDF

Schlussfolgerung

Das ist alles über die Konvertierung von PDF in Pages. Es gibt auch Möglichkeit, dass Sie Ihr PDF in Pages öffnen können. Diese Aufgabe scheint sich schwierig zu sein, aber mit unseren ausführlichen Anleitungen von verschiedenen Methoden können Sie sie im Handumdrehen erledigen.

Wenn Sie PDF in Pages öffnen, um es zu bearbeiten oder mit Anmerkungen versehen, können Sie eine einfachere Option auswählen, dass Sie mit SwifDoo PDF Ihre PDF-Datei direkt bearbeiten. Unter den meisten PDF-Werkzeugen ist dieses PDF-Tool ganz empfehlenswert, weil es eine umfassende Palette von PDF-Funktionen bietet und auch preisgünstig ist. Probieren Sie es kostenlos mal aus und bearbeiten Sie Ihre PDF-Dokumente leichter!

Sascia ist eine erfahrene deutsche Redakteurin, die auf das Schreiben von Artikeln im Bereich der Software spezialisiert ist. Sie verfügt über tiefgreifendes Wissen in diesem Bereich und ist in der Lage, komplexe Konzepte und Themen leicht verständlich für ein breites Publikum zu erklären. Sascias Artikel sind von hoher Qualität und umfassend recherchiert, was es ihr ermöglicht, fundierte und präzise Informationen zu liefern.

Verwandte Beiträge