Einleitung:
Ein gescanntes PDF-Dokument ist ein bildbasiertes PDF, das von einem Scanner erstellt wird, der ein Papierdokument scannt. Wenn es darum geht, gescannte PDFs zu bearbeiten, z. B. ein Bild zu ersetzen oder einen Text neu zu formulieren, dann gibt es keine einfache Möglichkeit, dies zu tun. Im Gegensatz zu normalen textbasierten PDF-Dateien brauchen Sie ein Tool mit einer OCR-Engine (Optical Character Recognition), um den Text in einer gescannten PDF-Datei zu erkennen. Dabei kann ein Editor für gescannte PDF-Dateien helfen.
summary

PDF-Bearbeitungssoftware kann von Windows- oder Mac-kompatiblen Desktop-Anwendungen über browserbasierte Online-Tools bis hin zu mobilen Anwendungen reichen. Sie haben die Art und Weise, wie PDF-Dokumente behandelt werden, verändert, so dass PDF-Nutzer ihre gescannten PDFs schneller bearbeiten können. Dieser Artikel zeigt Ihnen, wie Sie ein gescanntes PDF-Dokument auf 3 Arten bearbeiten können.

Bearbeiten eines gescannten PDF-Dokuments mit SwifDoo PDF

Wenn Sie ein gescanntes PDF-Dokument bearbeiten müssen, ist SwifDoo PDF genau das Richtige für Sie. Die Software ist ein kompaktes und umfassendes PDF-Desktop-Programm, das unter Windows 7, 8, 10 und 11 verfügbar ist. Es fungiert als Editor für gescannte PDFs, PDF-Konverter, PDF-Passwortentferner und mehr.

Daher haben Sie zwei Möglichkeiten, Ihr gescanntes PDF zu bearbeiten. Entweder wenden Sie OCR an, um ein PDF bearbeitbar zu machen, oder Sie verwandeln ein gescanntes PDF in ein bearbeitbares Dokument.

OCR auf gescannte PDFs anwenden

Das OCR-Tool von SwifDoo PDF macht Ihr reines Bild-PDF durchsuchbar und bearbeitbar, sodass Sie Text und andere Inhalte ändern, löschen oder hinzufügen können. Das Programm erkennt automatisch, ob ein PDF eine gescannte Kopie ist oder nicht. Darüber hinaus können Sie mit den Anmerkungs- und Bearbeitungswerkzeugen direkt in PDF-Dateien zeichnen und schreiben. Hier finden Sie eine Anleitung, wie Sie ein gescanntes PDF-Dokument bearbeiten können.

Download für PC

Schritt 1: Starten Sie den PDF-Editor und öffnen Sie ein gescanntes PDF-Dokument damit;

Schritt 2: Klicken Sie auf die Option OCR anwenden in der Benachrichtigungsleiste oder wählen Sie das Untermenü OCR auf der Registerkarte Bearbeiten;

Klicken Sie auf die Option OCR anwenden

Schritt 3: Aktivieren Sie das Optionsfeld Alle Seiten für die Erkennung des gesamten PDF-Dokuments, wählen Sie die Dokumentsprache aus und passen Sie weitere Einstellungen an. Tippen Sie dann auf OK;

Aktivieren Sie das Optionsfeld Alle Seiten

Schritt 4: Bearbeiten Sie die gescannte PDF-Datei, sobald die bearbeitbare Version automatisch in einer neuen Registerkarte geöffnet wird.

Bearbeiten gescannter PDF-Dateien durch Konvertierung in ein bearbeitbares Dokument

Die erste Methode besteht darin, ein PDF zu erstellen, das in einer PDF-Software bearbeitet werden kann. Wenn Sie eine gescannte PDF-Datei in ein bearbeitbares Dokument umwandeln, können Sie den Inhalt dann jederzeit in Word, Excel oder einer anderen Bürosoftware bearbeiten. Der PDF-Konverter von SwifDoo basiert auf modernster OCR-Technologie und ist darauf ausgerichtet, PDFs mit höchster Genauigkeit in andere Dateien umzuwandeln. Er kann ein PDF in eine Word-Datei umwandeln, oder eine Excel-, PowerPoint- und TXT-Datei. Die Schritte zum Konvertieren und Bearbeiten einer gescannten PDF-Datei sind unten aufgeführt.

Schritt 1: Öffnen Sie ein gescanntes PDF mit SwifDoo PDF, tippen Sie auf das obere Menü Konvertieren und wählen Sie PDF in Word oder eine andere Konvertierungsoption Ihrer Wahl;

wählen Sie PDF in Word

Schritt 2: Geben Sie einen Ausgabepfad zum Speichern des konvertierten Dokuments an und klicken Sie auf die Schaltfläche Start im Dialogfeld des Konverters;

klicken Sie auf die Schaltfläche Start

Schritt 3: Öffnen und bearbeiten Sie das bearbeitbare Dokument, das aus Ihrem gescannten PDF stammt.

Tipp:  Bestimmen Sie je nach Bedarf, in welches Format Sie PDF konvertieren. Wenn ein gescanntes PDF-Dokument viele Tabellen und Formulare enthält, ist die Konvertierung von PDF in Excel vielleicht besser geeignet.

Beide oben genannten Methoden beantworten die Frage, wie Sie gescannte PDFs bearbeiten können. Bei Bedarf können Sie bestimmte Seiten einer PDF-Datei mit OCR erkennen oder konvertieren, um sie zu bearbeiten. Die Gesamtformatierung und das Layout des erstellten Dokuments bleiben nach der OCR-Erkennung und Konvertierung erhalten.

Bevor Sie gescannte PDF-Dokumente bearbeiten können, müssen Sie sie möglicherweise  komprimieren, aufteilen, zusammenführen, entsperren oder etwas anderes mit ihnen machen. All diese Aufgaben können in SwifDoo PDF erledigt werden. Viele Benutzer vertrauen der Software dank ihrer umfangreichen Funktionen, ihrer Benutzerfreundlichkeit und ihrer Geschwindigkeit.

SwifDoo PDF - PDF-Komplett-Editor

  • Einfaches Bearbeiten von textbasierten und gescannten PDF-Dokumenten
  • Kostenlose Lösung für gängige PDF-Aufgaben
  • 100% sicher und zuverlässig

Gratis DownloadWindows 11/10/8.1/7/XP 

Gescannte PDF-Dokumente in Adobe Acrobat Pro DC bearbeiten

Adobe Inc. hat sowohl PDF-Dokumente als auch erstklassige Softwareanwendungen zu deren Bearbeitung entwickelt. Adobe Acrobat Pro DC des Unternehmens wurde entwickelt, um fast alles im Zusammenhang mit PDF-Dateien unter Windows und Mac zu erledigen. Die Software ermöglicht es, ein Dokument zu scannen und den Text zu bearbeiten. Wenn Benutzer Bilder, Seiten und andere Inhalte in ihrem gescannten PDF ändern möchten, ist dieser praktische Editor für gescannte PDF-Dokumente ebenfalls hilfreich.

Schauen Sie sich an, wie Sie ein gescanntes PDF-Dokument in Adobe Acrobat Pro DC auf Ihrem Mac oder Gerät mit Windows bearbeiten können.

Schritt 1: Ziehen Sie Ihr gescanntes PDF-Dokument per Drag & Drop in die geöffnete Software;

Schritt 2: Wählen Sie PDF bearbeiten in der rechten Werkzeugleiste oder gehen Sie oben auf Tools und klicken Sie auf PDF bearbeiten;

Wählen Sie PDF bearbeiten in der rechten Werkzeugleiste

Schritt 3: Die PDF-Software wandelt die aktuelle gescannte Seite automatisch in bearbeitbare Inhalte um. Bearbeiten Sie dann Text und Bilder in dieser gescannten PDF-Datei.

Wenn Sie im rechten Fenster, das nach dem Klicken auf "PDF bearbeiten" erscheint, nach unten scrollen, finden Sie die Option "Einstellungen", mit der Sie die Sprache des Dokuments ändern können.

 

Hinweis: Mit der kostenlosen Version von Adobe Reader können Sie gescannte PDF-Dokumente nicht bearbeiten; dazu müssen Sie die Pro-Version erwerben.

Wie man gescannte PDFs mit Hilfe eines Online-PDF-Konverters bearbeitet

Um ein gescanntes Dokument im PDF-Format zu bearbeiten, konvertieren viele PDF-Nutzer das gescannte PDF in ein Word-Dokument. Unter den zahlreichen Online-Tools ist der SwifDoo PDF Online-Konverter eine hervorragende Option. Er konvertiert PDF in Word, Excel und viele andere Formate. Alle Online-Dienste sind kostenlos. Im Folgenden erfahren Sie, wie Sie Ihr gescanntes PDF mit Hilfe eines kostenlosen Online-PDF-Konverters bearbeiten können.

Schritt 1: Öffnen Sie die offizielle Webseite von SwifDoo PDF, navigieren Sie dann zu PDF konvertieren und wählen Sie ein Konvertierungstool wie PDF in Word;

wählen Sie ein Konvertierungstool wie PDF in Word

Schritt 2: Klicken Sie auf Datei auswählen, um ein kleines gescanntes PDF hochzuladen, und der kostenlose Online-Konverter wandelt das PDF mithilfe der integrierten OCR-Engine in ein bearbeitbares Dokument um.

Mit den meisten Online-PDF-Editoren können Sie eine gescannte PDF-Datei nur verwalten, komprimieren und mit Text, Bildern oder anderen Inhalten versehen. Die Konvertierung ist die praktikabelste Methode, um den ursprünglichen Inhalt eines gescannten PDF-Dokuments zu bearbeiten.

Schlussfolgerung

Mit PDF-Dateien zu arbeiten, verringert das Risiko, dass Dokumente verloren gehen oder von Unbefugten verändert werden. Viele Menschen scannen ihre wichtigen Dokumente in PDF-Dateien, um sie langfristig und sicher zu archivieren. Die Bearbeitung gescannter PDFs ist jedoch immer ein Problem für Anwender. Das führt zur Nachfrage nach PDF-Editoren.

Der Editor SwifDoo PDF erfüllt die meisten Ihrer Anforderungen mit wettbewerbsfähigen Abonnementkosten, hoher Sicherheit, geringer Größe und schneller Reaktionszeit. Holen Sie sich eine 15-tägige kostenlose Testversion der Desktop-Software, um gescannte PDF-Dateien kostenfrei zu bearbeiten.

Gratis Download

Häufig gestellte Fragen

  1. Kann ich eine gescannte PDF-Datei mit Word bearbeiten?

MS Word verfügt über eine eigene OCR-Engine, die das Öffnen und Bearbeiten von PDF-Dateien erleichtert. Gehen Sie dazu auf "Datei" > "Öffnen", wählen Sie eine PDF-Datei aus, und klicken Sie im Pop-up-Dialogfeld auf "OK". Allerdings können Sie eine gescannte PDF-Datei nicht mit Word bearbeiten. Auch wenn Sie das gescannte PDF mit Word öffnen können, besteht die Datei aus Bildern, aber nicht aus bearbeitbarem Text.

  1. Wie kann ich eine gescannte PDF-Datei auf meinem Handy bearbeiten?

Wenn Sie wissen möchten, wie Sie ein gescanntes PDF-Dokument auf einem Smartphone  bearbeiten können, sollten Sie eine PDF-Konverter-App aus dem App Store herunterladen.

  1. Warum kann ich eine gescannte PDF-Datei nicht bearbeiten?

Ein gescanntes PDF wird in einem PDF-Reader als digitale Grafik behandelt und kann daher nicht ohne OCR oder Konvertierung bearbeitet werden. Wenn Sie ein gescanntes PDF nicht OCRen oder konvertieren können, kann es sein, dass das PDF-Dokument verschlüsselt ist, um jegliche Manipulation zu verhindern. Sie sollten diesen Schutz zunächst entfernen.

Oliver

twitter

Oliver ist vollzeitiger Redakteur mit über 5-jährigen Erfahrungen in Windows software. Er liebt es, die neuesten technischen Neuigkeiten, detaillierte Problemlösungen für PDF-Dateien und seine Gedanken zu PDF-Software, Dateiformat usw. zu teilen.

Verwandte Beiträge