Jemals an einen Steckbrief gedacht? Die Worte "Tot oder lebendig" und "Belohnung" müssen jetzt in Ihrem Kopf aufblitzen. Vergangene Epochen haben uns viel hinterlassen, besonders im Wilden Westen, dazu gehören auch diese Plakate. Allerdings sind sie heute nicht mehr so verbreitet wie damals. Aber sie sind nicht ausgestorben. Nur ihr Konzept hat sich mit der modernen Ära weiterentwickelt.

Während die meisten klassischen "Fahndungsplakate" ihren Platz auf Plakatwände finden, kann man den Charme der klassischen Plakate immer noch nachempfinden. In diesem Artikel finden Sie verschiedene Beispiele für beliebte Steckbriefe und natürlich einige ausgezeichnete Webseiten für  Steckbriefvorlagen und Ideen, die Ihnen bei der Erstellung eines Steckbriefs helfen.

Wie man Steckbrief Plakat macht

Sie können ein solches Fahndungsplakat mit den nötigen Tipps und Strukturen für jeden Notfall oder jede lustige Aktivität anpassen. Aber erlauben Sie uns zunächst einmal kurz zu erklären, was ein Steckbrief ist und was bei der Erstellung eines Steckbriefs zu beachten ist.

Was ist ein Steckbrief oder Fahndungsplakat?

Ein Steckbrief enthält normalerweise ein Foto oder eine Zeichnung der Person, die gesucht wird und nach der aus bestimmten Gründen gefahndet wird. Es unterscheidet sich von den üblichen Plakaten und hat eine bestimmte Schriftgröße. Die Schriftart, die bei der Erstellung eines solchen Plakats verwendet wird, ist Nashville, eine Country & Western Schrift.

Traditionell nutzten die Behörden diese Plakate, um die Grunddaten und das Verbrechen der vermissten Person zu beschreiben. Sie warben auch für die Geldprämie, die als Anreiz für denjenigen gezahlt wird, der diese Person findet. Doch im Laufe der Jahre sind diese Plakate nicht mehr nur auf Verbrechen beschränkt. Stattdessen haben sie sich weiterentwickelt, um verlorene oder alte Familienmitglieder, Haustiere usw. zu finden. Viele Schulen verwenden sie in ihren spielerischen Aktivitäten, um Schülern zu helfen, ihre Konzepte zu lernen und reaktiv zu wachsen.

Die verschiedenen Arten von Fahndungsplakaten für die Freizeitgestaltung sind:

  • Blanko-Poster
  • Western-Poster
  • Altes Plakat
  • Lustige Poster
  • Urlaubsposter
  • Suchplakate für Zuhause/Arbeit
  • Steckbriefe für Zeichentrickfiguren und Berühmtheiten

Was soll auf einem Suchplakat stehen?

Die Erstellung eines Fahndungsplakats ist einfach, wenn Sie wissen, was und wo der Inhalt hinzugefügt werden soll. Am besten ist es immer, wenn man eine gründliche Vorstellung von den wesentlichen Details der Erstellung eines solchen Plakats hat. Zu den wichtigsten Inhalten eines solchen Suchplakats gehören.

  • Vollständiger Name und Alias
  • Persönliches Foto / Skizze / Video-Schnappschuss
  • Persönliche Infos: Geburtsdatum, Geburtsort, Beruf, usw.
  • Körperliche Merkmale - Größe, Gewicht, Kleidung vor dem Verschwinden, Erkennungsmerkmale, spezifische Informationen
  • Gründe, warum er gesucht wird (mindestens fünf Gründe auflisten)
  • Jedes relevante Symbol
  • Zuletzt gesehener Zeitpunkt vor dem Verschwinden
  • Verwandter / Vormund, der nach der vermissten Person sucht
  • Belohnung
  • Literaturverzeichnis: Tragen Sie alle zusätzlichen Informationen auf der Rückseite des Plakats ein.

Beispiele für Fahndungsplakate: Klassische und moderne Designs

Einige der berühmtesten Beispiele für klassische Fahndungsplakate sind:

  • Kopfgeld
  • Fahndungsplakat-Hintergrund
  • Druckfertiges Fahndungsplakat
  • Steckbrief im Wild-West-Stil
  • Fahndungsplakat Modell
  • Gesucht Western Steckbrief
  • Vintage Western Steckbrief
  • Alter Wilder Westen Steckbrief
  • Gesuchter böser Weihnachtsmann
  • Steckbrief Photoshop-Aktion

Einige andere moderne Beispiele für lustige Aktivitäten für Kinder sind die folgenden:

  • Bedürfnis- und Wunschplakat
  • Gute Bürger gesucht Poster
  • Gemischtes Projekt
  • Viereckiges Suchplakat
  • Märchen Suchplakat
  • Plakat Freund / bester Freund gesucht
  • Plakat Charakterbeschreibung gesucht
  • Steckbrief Osterhase
  • Ansteckende Krankheit Fahndungsplakat
  • Steckbrief Invasive Arten
  • Steckbrief Wild-West-Aktivitäten
  • Plakat für vermisstes Haustier

Steckbrief Vorlage: Format und Anleitung zur Erstellung eines 'Fahndungsplakats'

Sie können jederzeit eine Fahndungsplakatvorlage verwenden, um sie mühelos mit Ihren gewünschten Details zu bearbeiten. Solche Vorlagen sind mit vorinstalliertem Text für "Gesucht", "Tot oder lebendig" und "Belohnung" erhältlich. Wenn Sie etwas Zusätzliches hinzufügen möchten, können Sie es frei anpassen.

Zu den beliebten Websites, auf denen Sie Vorlagen für ein Steckbrief herunterladen können, gehören:

  • Pinterest
  • Etsy
  • Tuxpi
  • Twinkl
  • Adobe
  • Canva
  • Behance
  • Free pik
  • Storyboard That
  • Template lab
  • Template net
  • Photo AD King
  • Poster my wall
  • Place it
  • Slides go
  • Design Tutsplus
  • Design wizard
  • 101 planners

Da diese Vorlagen im PDF-Format vorliegen, brauchen Sie einen PDF-Reader, z. B. SwifDoo PDF Reader, der Ihnen beim Öffnen und Lesen solcher Dokumente hilft. Laden Sie nun Ihre PDF-Dateien herunter, aber ordnen Sie sie systematisch, indem Sie eine Bibliothek mit Ihren wichtigsten Dokumenten anlegen.

Mit der SwifDoo PDF-Software können Sie Ihre PDF-Dokumente bearbeiten, jederzeit und überall unterwegs. Stattdessen können Sie Ihre PDF-Dateien zuschneiden, komprimieren und zusammenführen und dabei die ursprüngliche Qualität beibehalten.

Wie man einen Steckbrief digital erstellt

Jetzt können Sie mit einer Steckbriefvorlage ein individuelles Plakat digital erstellen. Folgen Sie den nachstehenden Schritten, um in wenigen Minuten solch ein klassisches Plakat zu erstellen.

1. Öffnen Sie ein Word-Dokument:

Öffnen Sie ein Word-Dokument und legen Sie die Abmessungen fest. Wenn Sie es drucken möchten, können Sie den CMYK-Modus wählen.

2. Wählen Sie einen Hintergrund:

Wählen Sie nun einen Hintergrund für Ihr Poster aus, z. B. einen altmodischen oder Vintage-Hintergrund, und verwenden Sie für mehr Authentizität lieber Vektorbilder.

3. Wählen Sie die Schriftart und ihre Größe:

Normalerweise variiert die Größe der Schriftart je nach Papier. Aber im Allgemeinen nimmt das Wort "WANTED" (Gesucht) den meisten Platz ein, während die Beschreibung in kleinerer Schrift geschrieben wird. "Wanted" ist in Nashville geschrieben, einem "distressed slab serif font" einer Wild-West Schrift.

4. Fügen Sie ein Bild hinzu:

Wählen Sie das vorinstallierte Bild von Ihrem Desktop. Für einen klassischen und altmodischen Look können Sie ein Sepia- oder ein klassisches Schwarz-Weiß-Foto wählen. Wenn Sie ein farbiges Bild haben, können Sie es mit Photoshop bearbeiten.

5. Effekte hinzufügen:

Nachdem Sie Ihr Poster fertiggestellt haben, können Sie es mit verschiedenen Effekten wie Unschärfe, Farbe und verbrannten Postereffekten veredeln, um einen klassischen und altmodischen Look zu erzielen.

6. Speichern Sie es:

Sobald Ihr Poster fertig ist, speichern Sie Ihr Dokument als PNG-Datei. Sie können es bei Bedarf jederzeit ausdrucken.

Sie können jederzeit eine Vorlage für ein gewünschtes Plakat verwenden, um es nach Ihren Wünschen zu bearbeiten und anzupassen. Manchmal müssen Sie nur eine Vorlage herunterladen, das Foto Ihres Charakters einfügen und es ausdrucken. Sie können auch eine eigene Vorlage erstellen, wenn Sie die zusätzlichen Details genau angeben müssen.

Welche Materialien werden für die Erstellung eines Fahndungsplakats auf Papier benötigt?

Angenommen, Sie sind bereit, ein künstlerisches Steckbrief zu erstellen. Aber bei der Erstellung eines solchen Plakats fehlt Ihnen ein wichtiges Material. Das wird Ihnen nicht nur die Laune verderben, sondern Sie auch noch frustrieren, wenn Sie das Plakat fertigstellen. Um ein Plakat zu erstellen, müssen Sie sich im Voraus mit den erforderlichen Materialien ausstatten.

Hier ist eine Liste von Materialien, die Sie anschauen und das fehlende Material besorgen können, bevor Sie mit der Erstellung eines Posters beginnen:

  1. Bastelpapier
  2. Alte Zeitschrift
  3. Eine Schere
  4. Filzstifte
  5. Buntstifte
  6. Klebestifte
  7. Am Computer erstellte Titel oder Clip-Art

Wie Sie mit Ihren Kindern ein Steckbrief erstellen

Sobald Sie alle notwendigen Materialien zusammen haben, müssen Sie sich nur noch mit Ihrem Kind zusammensetzen und mit der Gestaltung beginnen. Sie können es zu einer Lern- oder Spaßaktivität machen, indem Sie Ihren Lieben einen Streich spielen. Unabhängig von Ihrem Motiv bleiben die grundlegenden Schritte die gleichen. Wir haben einige einfache Schritte zu Ihrer Unterstützung aufgelistet:

1. Legen Sie eine Handlung fest:

Machen Sie sich klar, warum Sie ein Plakat machen und welcher Charakter darauf zu sehen sein soll. Das kann zum Beispiel ein Freund, ein Familienmitglied, ein Haustier oder eine fiktive Roman- oder Filmfigur sein.

2. Listen Sie die notwendigen Details Ihrer Figur auf:

Sobald Sie sich über Ihr Objekt im Klaren sind, notieren Sie die relevanten Details, die Sie auf Ihr Plakat schreiben werden. Sie können auch ein Pseudonym für Ihre Figur verwenden.

3. Definieren Sie Ihren "Charakter" klar und deutlich:

Beschreiben Sie beim Verfassen der Details die spezifischen Merkmale und einzigartigen Eigenschaften des von Ihnen gewählten Objekts, die es einfacher machen, es zu finden. Dazu können zum Beispiel Größe, Gewicht, Tätowierungen, Narben, Haar- und Augenfarbe usw. gehören.

4. Geben Sie die Gründe für "Gesucht" an:

Führen Sie konkrete Gründe auf, warum die Figur gesucht wird. Das kann alles Mögliche sein, wie z.B. dass er oder sie vermisst wird oder ein Streich, weil er zu niedlich oder hübsch ist, je nach gewählter Figur. Schreiben Sie die Gründe speziell für Ihre Figur auf.

5. Beschreiben SIe die Eigenschaften der "Figur":

Sie können einige besondere Merkmale der Persönlichkeit der Figur erwähnen, die sie einzigartig machen. Sie können zum Beispiel seine oder ihre Gewohnheiten, Hobbys, Fähigkeiten usw. nennen.

6. Geben Sie an, wo Sie ihn zuletzt gesehen haben:

Vergessen Sie nicht, zu erwähnen, wo Ihre Figur zuletzt gesehen wurde, bevor sie verschwand.

7. Fassen Sie die oben genannten Schritte zusammen:

Nachdem Sie alle notwendigen Informationen zusammengetragen haben, müssen Sie nur noch auf Ihrem Plakat zusammenstellen. Achten Sie dabei auf die Reihenfolge. Sie können sie zwar jederzeit anpassen, aber wenn Sie sich an die vorgegebene Reihenfolge halten, wirkt sie authentischer. Sie können die unten angegebene Reihenfolge einhalten:

  • 'Gesucht'/'Hilfe gesucht'
  • Vollständiger Name des Charakters in Fettdruck
  • Bild des Charakters
  • Physische Beschreibung
  • Grund für das Verbrechen
  • Besondere Fähigkeiten und Charaktereigenschaften
  • Zuletzt gesehen
  • Belohnung

8. Kleben Sie das Bild auf:

Kleben Sie nun das Bild der von Ihnen gewählten Figur in die Mitte des Posters. Es kann aus Ihrem Sammelalbum, einer Zeitung, einer alten Zeitschrift, einem Fotoalbum usw. stammen. Sie können Ihre Figur auch zeichnen oder skizzieren.

9. Fügen Sie eine Belohnung hinzu:

Nachdem Sie alle oben genannten Schritte durchgeführt haben, fügen Sie einen Belohnungsanreiz für jeden hinzu, der Ihnen hilft, Hinweise für Ihre Figur zu finden. Ihre Belohnungen können alles sein, von Geld bis hin zu Schokolade, Bonbons, Pizzen, Plüschtieren usw.

10. Teilen Sie es mit Ihren Freunden und Ihrer Familie:

Das war's. Jetzt können Sie Ihren Steckbrief mit Ihren Lieben teilen, und vergessen Sie nicht, es mit Ihrem gewählten "Gesucht"-Charakter zu teilen, wenn er oder sie zu Ihren Familienmitgliedern oder Freunden gehört. Sie können es auch für Ihr Zimmer einrahmen, um es künstlerisch zu gestalten.

Eine kurze Zusammenfassung

Ein Steckbrief dient nicht nur dazu, die Behörden über einen Verbrecher oder einen Flüchtigen auf der Flucht zu informieren. In der heutigen Zeit verwenden die Menschen solche Plakate als Design und Dekoration. Zweifellos sind die Wurzeln immer noch dieselben, aber das Konzept wurde mit der Zeit modernisiert.

Jetzt können Sie mit Ihren Kindern auf spielerische Art und Weise die Themen und fiktiven Figuren lernen. Es ist eine der intelligentesten Arten zu lernen, indem man eine lustige Freizeitbeschäftigung schafft und sich damit beschäftigt.

Sie können immer eine Vorlage für ein Steckbrief verwenden, um es zu bearbeiten oder ein individuelles Plakat zu erstellen. Solche Vorlagen bieten eine Grundlage und erweisen sich als fruchtbar, um eine Idee zu bekommen. Wir haben bereits viele berühmte Beispiele aufgeführt, damit Sie wissen, wie Sie Ihr Steckbrief auf vielfältige Weise erstellen können. Wenn Sie das Konzept jedoch gründlich verstehen, werden Sie unschlagbare Ergebnisse erzielen.

Worauf warten Sie also noch? Beeilen Sie sich! Schnappen Sie sich Papier und machen Sie noch heute eine lustige Lernaktivität mit Ihren Kindern. Und dabei kann Ihnen SwifDoo PDF hilfreich sein. 

Sascia

twitter

Sascia arbeitet seit mehr als 2 Jahren als deutsche Redakteurin bei SwifDoo Software. Bei Ihren Artikeln handelt es sich hauptsächlich um das Dateiformat, die PDF-Software, den Bildschirmrekorder und weitere Softwarethemen.

Verwandte Beiträge